Monatsarchiv: Juli 2014

JuSO in China gut angekommen – Tage 1 & 2

Das JuSO ist am Sonntag morgen sicher und munter in Beijing angekommen! Wer hätte gedacht, dass sie schon im Flug ihre erstes Konzert auf diese Konzert Reise geben würden?

Da eine Lufthansa Begleiterin, der gerade auch mit uns flog, ihre 25. Dienst Jubiläum gefeiert hat, hat eine von den Flugbegleiterin uns gebeten ihr ein kleine Ständchen zu spielen. Die JuSO Schüler waren begeistert über die Nachfrage und schon musste ich manche Spieler absagen, da nur höchstens 8 Spieler spielen dürfen. So spielten wir in Kammerfassung Bizet’s Farandole in einen A-380 tausende Metern in die Luft!

Der nächste große Highlight war einer der 8. Weltwunder – der große Mauer! Trotz Mittagshitze zwischen 30-40 Grad, kletterten viele JuSO Mitglieder fröhlich hoch und runter auf diese gewaltige Bauwerk!

Mittlerweile sind wir jetzt in Taiyuan, wo wir morgen unsere erstes geplantes Konzert spielen werden. Die erste öffentliche Probe/Meisterkurs würde von ca. 150 chinesische Lehrer besucht, die interessiert sind, zu erfahren wie wir Stücke proben und einstudieren.
Herr Adiarte und Frau Pan haben am Nachmittag weitere Meisterkurse für Chorleiter am Nachmittag gegeben, während die JuSO Spieler Ausflüge mit deren Gastgeber gemacht haben.

China macht viele Eindrücke auf uns, und es ist ja nur der Anfang!

SOMMERKONZERT

Sonntag, 20. Juli 2014 um 19.30 Uhr

Changjun Mittelschule Chor
Leitung: Huang Qi

Changjun Mittelschule OrchesterLeitung: Wang Jue

Jugendsinfonieorchester Stuttgart
Leitung: Alexander G. Adiarte

Werke von Händel, Beethoven, Wieniawski, Schubert, Pan & mehr!

Eintritt: Erwachsene 7,50 €, ermäßigt 3,50 €, Familienkarte 15 €, Kinder unter 6 Jahren frei